Sicherung der Langlebigkeit

Wir investieren stetig in unsere Geräteausstattung, um unter dem Slogan „LEONI – The Quality Connection“ unseren vielfältigen Kundenanforderungen gerecht zu werden.
 Die Funktionsfähigkeit unserer Kabel und Kabelsysteme im Einsatz wird in verschiedenen Verfahren geprüft, um ihre Langlebigkeit zu belegen.

Testverfahren für Kabel


Mechanische Tests speziell für Kabelmeterware

Stecktests

zur Ermittlung von Steckzyklen und -kräften

Temperatur- und Alterungstest

zur Untersuchung von Langzeitverhalten unter
 vorgegebenen Umgebungsbedingungen

Optische Vermessung

der Komponenten

Schleppkettentests

In unserem hauseigenen Testzentrum werden Schleppkettentests durchgeführt. Hier wird die Langlebigkeit der Kabel in dauerhaft dynamischen Anwendungen überprüft. Unsere Teststrecken haben unterschiedliche Verfahrwege, Beschleunigungen 
und Verfahrgeschwindigkeiten. Pro Prüfanlage können bis zu 40 Kabel über 
mehrere Jahre getestet werden. Der längste Verfahrweg misst 50 m.

Torsionstests

In verschiedenen Torsions- und Torsionsbiegemaschinen werden die Kabel 
auf Drehung und Zug um die eigene Achse geprüft. Sie werden dabei mit 
einer Torsionsbewegung von bis zu ± 360° in Längen von 0,3 bis 1 m belastet.

Biegewechseltests

Bei unseren Biegewechseltests wird geprüft, ob 
die Kabel dem häufigen Biegewechsel standhalten. Die eingesetzten Rollen 
haben dabei Durchmesser von 20 bis zu 250 mm.

Sprachen
Kontakt