LEONI PoE-Rechner

Die Doppelnutzung von Kupferverkabelungen für die gleichzeitige Versorgung von informationstechnischen Endgeräten mit Daten und Energie erfreut sich wachsender Beliebtheit. Immer mehr Anwender setzen auf die dafür vorgesehene Technik „Power over Ethernet“ – kurz PoE.

Der LEONI PoE-Rechner erlaubt es, die durch die Strombelastung erzeugte Temperaturerhöhung von installierten Datenkabeln in Abhängigkeit der Kabeltype, der Anzahl der Kabelbündel und der Installationsbedingungen zu bestimmen.

3 verschiedene Installationsbedingungen werden in folgenden Farben grafisch dargestellt:

  • Rot: gedämmte Installation
  • Orange: Installation im Kabelkanal mit 40% Füllungsgrad
  • Blau: belüftete Installation
Sprachen
Kontakt
Diese Seite verwendet Cookies, um Ihre Benutzererfahrung zu verbessern und speziell auf Ihre Interessen zugeschnittene Inhalte zur Verfügung zu stellen. Detaillierte Informationen über die Verwendung von Cookies auf dieser Website finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.